Der amerikanische Traum – ausgeträumt?

Titel:                                              Das geträumte Land
Autorin:                                        Imbolo Mbue
Verlag:                                           Kiepenheuer  & Witsch
ISBN:                                              978-3462027967
Seitenzahl:                                   432
Gebundene Ausgabe:                22,00  €
Kindle Edition:                           18,99   €

 

Worum es geht: Jende Jonga ist ein Einwanderer aus Kamerun. Er träumt den amerikanischen Traum und möchte seine Frau Neni und seinen Sohn mit auf diesen Weg nehmen. Durch Verwandte und Freunde hat er Glück und arbeitet zuerst als Taxifahrer. Doch dann kommt der Tag von dem er immer geträumt hat: er erhält eine Anstellung bei einem leitenden Manager der Lehmann Brothers Clark Edwards, als Fahrer. Endlich scheint er am Ziel seiner Träume angelangt: ein verantwortungsvoller Job, der gut bezahlt wird. Nach einiger Zeit beschäftigt Cindy Edwards auch seine Frau Neni als Nanny.  Doch als Lehmann Brothers in die Pleite rutscht, ist nichts mehr wie es war.

Mit viel Wärme erzählt die Autorin die Geschichte von Jende und seiner Familie. Von deren kleinen und großen Träumen. Sie wollen doch nichts anderes, als an dem amerikanischen Traum teilhaben und sind bereit dafür hart zu arbeiten. Sie möchten sich und ihren Kindern all das ermöglichen, was ihnen bisher verwehrt blieb: eine schöne Wohnung, gutes Essen und Kleidung und insbesondere für die Kinder eine hervorragende Ausbildung.
Als der Job von Jende in Gefahr gerät versuchen sie Beide diesen mit allen Mitteln zu retten. Die Ehe der Clarks scheitert und auch die Ehe von Jende und Neni gerät in Gefahr.

Fazit: Ein wunderschönes Buch, von einer Autorin die es versteht den Leser an die Hand zu nehmen und in eine andere Welt zu entführen.

Wertung:  



 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Über Deine Meinung zu meinen Beiträgen freue ich mich sehr