Die Jagd hat begonnen

Titel:                                Jagd
Autorin:                         Liza Marklund
Verlag:                           Ullstein Hardcover
Erschienen:                 09.03.2015
ISBN:                               978-3550080616
Seitenzahl:              348
Preis:                      16,99 € broschiert
Kindle:                    14,99 €
Audio:                     19,95 €
Hörbuch-Download: 12,99 €

jagd

Inhalt: Journalistin Annika Bengtzon ist die Ermittlerin der Stunde. Annika Bengtzon gilt unter ihren Kollegen als tough und unbestechlich. Sie liebt ihre Arbeit als Reporterin. Als sie zur Villa des Politikers Ingemar Lerberg gerufen wird, betritt sie eine andere Welt: wertkonservativ, traditionell und gediegen. Auf den erfolgreichen Geschäftsmann wurde ein Anschlag verübt. Für die Journalistin ist er kein Unbekannter, denn ein durch die Presse hochgeputschter Steuerskandal hatte Lerberg zum Rücktritt gezwungen. Annika Bengtzon folgt bald schon einer ganz eigenen Theorie und bringt gegen alle Widerstände Licht in ein Dunkel aus Gier und Verlogenheit. Quelle: Klappentext

Dies war mein erster Roman von Liza Marklund den ich gelesen habe. Bisher kannte ich nur die Serie Annika Bengtzon. 

Der Roman fängt mit einer sehr brutalen Szene an und hat mich sehr erschreckt.

Annika Bengtzon ist nicht unbedingt eine Sympathieträgerin, aber eine äußerst interessante Frau. Um ihr Privatleben ist sie nicht unbedingt zu beneiden, liegt doch vieles im Argen. 

Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut. Sie schreibt flüssig und spannend. Die Protagonisten sind sehr interessante Personen. Jedoch bleiben viele Fragen offen und ich habe gedacht: war es das jetzt? Mir wäre es lieber gewesen, wenn einige beantwortet gewesen wären. Oft waren die Handlungen sehr verwirrend und ich war mir im unklaren, um was es jetzt gerade geht. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich nicht alle Folgen von Annika Bengtzon kenne.

Fazit: Ein spannender, mitreißender Krimi. Lesenswert, auch wenn er viele Fragen offen lässt. 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Über Deine Meinung zu meinen Beiträgen freue ich mich sehr