Böse Jungs – Äußerst sympatisch

Titel:             Böse Jungs
Autorin:      Susann Julieva
Verlag:         Books on Demand
ISBN:            978-3734754098
Seitenzahl: 336
Preis:            11,99 € Taschenbuch
4,99 € Kindle Edition

b_jungs

Inhalt: Was, wenn der Falsche genau der Richtige für dich ist? Als James sich in Casey verliebt, weiß er, das bedeutet Ärger. Nicht nur, weil Casey sein bester Freund ist, er ist auch noch hetero. Zumindest scheint es so, bis Bad Boy Rizzo auftaucht und alles durcheinanderbringt. Bald muss sich James die Frage stellen: Mit wem von beiden will er wirklich zusammensein? Denn nur einer würde bedingungslos für ihn da sein, falls er sich dem dunklen Geheimnis aus seiner Vergangenheit stellt… Drei Jungs. Drei Perspektiven. Wer bekommt sein Happy End? Quelle: Klappentext

Es war mein erster Gay-Roman und er hat mir sehr gut gefallen. Die Autorin Susann Julieva hat hier eine sehr schöne Liebesgeschichte geschrieben. Ihr Schreibstil ist flüssig, erotisch und humorvoll.

Die drei Protagonisten James, Casey und Danny wurden mir sehr schnell symphatisch. Die Charaktere schleichen sich sanft, aber sicher ins Herz. Besonders ergriffen war ich davon, wie die Drei erst einmal heraus finden müssen, ob es nun eine Freundschaft, Verliebtheit oder tatsächlich die Liebe ist, was sie da so überrollt.

Als wirklich böse empfand ich keinen der Jungs. Sie sind halt sehr unterschiedlich in Herkunft und Charakter.

Fazit: Den Namen der Autorin werde ich mir auf alle Fälle merken. Ein richtig schöner Liebesroman zum Entspannen und mit Happyend. Herz was willst du mehr.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Über Deine Meinung zu meinen Beiträgen freue ich mich sehr